Julius Streicher und "Der Stürmer" 1923 - 1945 (German by Daniel Roos

By Daniel Roos

Hitler selbst bemerkte, "wenn guy den Nationalsozialismus will, muß guy Streicher gutheißen." Dieses Buch zeichnet erstmals den politischen Lebensweg Streichers und die Entwicklungsstufen seiner Zeitschrift vollständig und detailliert nach. In einer "Doppelbiografie" entsteht das umfassende Bild einer erschreckend wirksamen, seinerzeit publizistisch hochmodernen Hetzschrift und ihres Schöpfers. Daniel Roos' Buch zeigt, wie der vom Nationalsozialismus nach oben gespülte Julius Streicher maßgeblich dazu beitrug, durch die Mobilisierung blutrünstiger und pornografischer Fantasien seiner Leserschaft ein antisemitisches Klima zu schaffen, das die späteren Vernichtungsaktionen vorbereitete.

Show description

Continue reading "Julius Streicher und "Der Stürmer" 1923 - 1945 (German by Daniel Roos"

Geschichte und Kultur Mesopotamiens (Untersuchungen zur by Claus Wilcke,Walther Sallaberger,Konrad Volk,Annette Zgoll

By Claus Wilcke,Walther Sallaberger,Konrad Volk,Annette Zgoll

< !doctype html public "-//w3c//dtd html 4.0 transitional//en">

In den Bänden der Reihe werden Themen aus der Philologie der Keilschriftsprachen (Sumerisch, Akkadisch, Hethitisch, Hurritisch, Elamisch u. a.), der altorientalischen Geschichte sowie der vorderasiatischen Archäologie und Kunstgeschichte behandelt. Der geographische Rahmen umfasst primär Mesopotamien, Nordsyrien, Anatolien, Altarmenien und Elam sowie sekundär weitere Gebiete, die in engem Kontakt mit den Keilschriftkulturen stehen. Im Zentrum steht der Zeitraum vom vierten bis zum ersten Jahrtausend v. Chr.

Show description

Continue reading "Geschichte und Kultur Mesopotamiens (Untersuchungen zur by Claus Wilcke,Walther Sallaberger,Konrad Volk,Annette Zgoll"

Die Entsendung des Hospitalschiffs „Helgoland“ nach Saigon by Johannes Max Riemann

By Johannes Max Riemann

Magisterarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Geschichte - Asien, observe: 1,15, Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf (Institut für Geschichte der Medizin), Veranstaltung: Landeshistorisches Colloquium, one hundred ten Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Von 1966 bis 1972 lag das deutsche Hospitalschiff „Helgoland“ in den südvietnamesischen Städten Saigon und Da Nang vor Anker. Das „schwimmende Krankenhaus“, dessen commonplace das Niveau vietnamesischer Kliniken um ein Vielfaches übertraf, battle zwar nicht die einzige shape humanitärer Hilfe aus Westdeutschland für die Menschen in der Republik Vietnam, aber sicherlich die „populärste“: Kein anderes Hilfsprojekt der Deutschen im Ausland hatte nationwide wie overseas eine vergleichbare Resonanz gefunden wie das Hospitalschiff.
In den vergangenen Monaten konnte ich bislang nicht zugängliche Dokumente einsehen und mit Zeitzeugen sprechen. Dabei stellte ich fest, dass die Thematik nicht nur bislang wissenschaftlich unerforscht geblieben, sondern auch speedy vollständig aus dem Bewusstsein der deutschen Öffentlichkeit verschwunden ist. Selbst jene Menschen, welche die Zeit des Vietnamkriegs bewusst miterlebten, haben kaum noch Erinnerungen daran. In der jüngeren new release ist der Einsatz der „Helgoland“ nach meiner Einschätzung so intestine wie überhaupt nicht bekannt.
Vom Einsatz des Hospitalschiffs erfuhr ich erstmals im Sommer 1998 durch eine Fernsehdokumentation mit dem Titel „Nur leichte Kämpfe in Da Nang“. Im darauffolgenden Wintersemester bot sich mir die Gelegenheit, zur Vorbereitung eines Kurzreferats in einem Seminar an der Universität Düsseldorf über die Geschichte des Vietnamkriegs erste Nachforschungen zur Thematik durchzuführen.
Durch diese Recherche wurde ich in meiner Absicht bestärkt, die „Helgoland“-Mission im Rahmen meiner Magisterarbeit grundlegender zu erforschen und die aufgrund der gesetzlichen Sperrfrist bis vor kurzem nicht freigegebenen Quellen in den Archiven des Bundes sowie die entsprechenden Bestände des Deutschen Roten Kreuzes auszuwerten.
Es ist mein Anliegen, durch die Erforschung der challenge unter den Gesichtspunkten der Geschichtswissenschaft mit meiner Arbeit eine erste zusammenhängende Untersuchung zur Thematik vorzulegen und somit dazu beizutragen, das wissenschaftliche Interesse auf den Einsatz der „Helgoland“ und seine Hintergründe zu lenken.

Show description

Continue reading "Die Entsendung des Hospitalschiffs „Helgoland“ nach Saigon by Johannes Max Riemann"

Der Dux Mogontiacensis und die Notitia Dignitatum. Eine by Ralf Scharf

By Ralf Scharf

Die wichtigste Quelle für die spätantiken Verhältnisse am Oberrhein stellt die Notitia Dignitatum dar, ein Verzeichnis aller Ämter und Würden des spätrömischen Reiches. Ein Amt aus dieser Notitia, der in Mainz residierende Dux Mogontiacensis, Kommandeur für den Oberrhein, ist Gegenstand des Buches. Darin gelingt es dem Autor, Entstehung und Zweck der Notitia neu zu bestimmen. Zugleich führt diese Arbeit erstmals die local orientierte, deutsche archäologische Forschung zu den spätantiken Gebieten am Rhein mit den neuen angelsächsisch geprägten Studien zur Notitia zusammen.

Show description

Continue reading "Der Dux Mogontiacensis und die Notitia Dignitatum. Eine by Ralf Scharf"

Geschichte der Welt 1945 bis heute: Die globalisierte Welt by Akira Iriye,Jürgen Osterhammel,Andreas Wirthensohn,Thomas

By Akira Iriye,Jürgen Osterhammel,Andreas Wirthensohn,Thomas Atzert

«Weltgeschichte ist lange Zeit als eine Geschichte des Aufstiegs und Niedergangs einer kleinen Zahl von ‚Hochkulturen’ geschrieben worden. Unter diesen Kulturen schienen Europa oder der atlantische ‚Westen’ während der letzten Jahrhunderte nach den Kriterien Macht, Wohlstand und kulturelle Kreativität zu dominieren.
Das neue sechsbändige Werk zur Weltgeschichte, das von einem group von Historikerinnen und Historikern vorwiegend aus den united states und Deutschland erarbeitet wird und das gleichzeitig bei C.H.Beck und Harvard college Press erscheint, verabschiedet sich von diesen Traditionen. Es leugnet die Errungenschaften des Westens nicht, stellt sie aber in den größeren Zusammenhang gleichzeitiger Entwicklungen in anderen Teilen der Welt. Dadurch wird das allmähliche, dabei aber krisenhafte Entstehen des heutigen dicht integrierten und pluralistischen Weltzusammenhangs sichtbar.
Erstmals werden in diesen Bänden die Ergebnisse von mehreren Jahrzehnten internationaler Forschung zur Vorgeschichte der Globalisierung und zur Entwicklung von Gesellschaften und politischen Ordnungen auf allen Kontinenten von führenden Experten zusammenfassend dargestellt. Weltgeschichte erscheint hier nicht als Aneinanderreihung einzelner Spezialgeschichten. Die Aufmerksamkeit richtet sich auf bisher wenig beachtete Querbeziehungen und Wechselwirkungen: auf Migrationen von Einzelnen und Gruppen und die Gründung neuer Gesellschaften, auf die interkontinentale Ausbreitung von Technologien, Religionen oder politischen Ideen, auf globale Kommunikationsnetze, Handelsströme und Konsummuster, auf Imperialismus, Kolonialismus und großräumige Kriege.»
Akira Iriye und Jürgen Osterhammel

Die Weltpolitik im Zeichen des Kalten Krieges, die ökonomische Globalisierung, der dramatische Wandel der Erde mit einer Verdoppelung und dann Verdreifachung der Weltbevölkerung innerhalb weniger Jahrzehnte sowie einer explosionsartigen Zunahme aller Arten von Umweltbelastungen bis hin zur Klimaerwärmung und Reaktorkatastrophen, die Herausbildung einer globalen Kulturgemeinschaft bei gleichzeitiger, teilweise offensiv behaupteter Diversität – all diese Megatrends der Weltgeschichte seit 1945 sind Gegenstand dieses neuen Bandes der «Geschichte der Welt».

«Was für ein Meilenstein: Einige der besten Historiker schreiben eine Geschichte der Welt.» «Intellektuell so anregend wie kaum eine weitere gegenwärtige Arbeit der Geschichtswissenschaft.»
Jacques Schuster, Die Welt

Show description

Continue reading "Geschichte der Welt 1945 bis heute: Die globalisierte Welt by Akira Iriye,Jürgen Osterhammel,Andreas Wirthensohn,Thomas"

Unentbehrliche Vertreter: Deutsche Diplomaten in Paris, by Katrin Rack

By Katrin Rack

Zwischen dem Wiener Kongress von 1814/15 und dem Deutsch-Französischen Krieg von 1870/71 waren deutsche Diplomaten in Paris unentbehrlich – wenngleich ihre Existenz hinterfragbar warfare. Ein Auslöser der Kritik conflict ihre Vielzahl zur Zeit des Deutschen Bundes: Neben den Großmächten Preußen und Österreich besaßen die Mittel- und Kleinstaaten wie Bayern, Baden und Hessen-Darmstadt jeweils eigene Vertreter in der französischen Hauptstadt. Um zu ersehen, inwieweit ihre Präsenz erforderlich battle, legt die Studie ihr Augenmerk auf das Selbstverständnis und das Alltagshandeln der Diplomaten vor Ort.

Ausgehend vom Einsatzort Paris konstatiert Katrin Rack eine allmähliche Transformation der Diplomatie, die keineswegs ihren Niedergang bedeutete. Es entstand vielmehr ansatzweise ein Eigenprofil der Diplomatie, wozu etwa die neue diplomatische Rangordnung in Europa seit dem Wiener Kongress entscheidend beitrug.

Indem die Studie Legitimitätsprobleme in den Blick nimmt, leistet sie einen innovativen Beitrag zu einer Kulturgeschichte der Diplomatie. Sie erweitert auf diese Weise zugleich die Geschichte der internationalen Beziehungen und insbesondere der deutsch-französischen Beziehungen des 19. Jahrhunderts.

Show description

Continue reading "Unentbehrliche Vertreter: Deutsche Diplomaten in Paris, by Katrin Rack"

Landschaftsarchäologie: Eine Einführung (German Edition) by Peter Haupt

By Peter Haupt

Wie der Mensch die Landschaft formt. Der Mensch und seine Umgebung stehen in steter Wechselwirkung. Wie entwickelt sich eine Kulturlandschaft und wie wirkt sie auf die Menschen zurück? Auf dieser zentralen Frage der noch jungen deutschen Landschaftsarchäologie liegt das Hauptaugenmerk dieser Einführung. Neben Quellen und Methoden stellt der Archäologe Peter Haupt Fallbeispiele wie Bergbau, das Umland eines keltischen Oppidums und römische Landparzellierung vor. Das Buch ist die erste Einführung in die neue Forschungsrichtung, die eng mit den Geschichts-, Geo- und Sprachwissenschaften sowie der Biologie zusammenarbeitet.

Show description

Continue reading "Landschaftsarchäologie: Eine Einführung (German Edition) by Peter Haupt"

Welt im Umbruch: Nationalitätenfrage, Ordnungspläne und by Markus Osterrieder

By Markus Osterrieder

Nach 14-jähriger Forschungsarbeit vermittelt Markus Osterrieder hier ein umfassendes Verständnis des Ersten Weltkriegs. Es ergeben sich ganz neue Zusammenhänge und Erkenntnisse zur Politik der beteiligten Kriegsmächte, zu ihren Motiven und geheimen Zielen. Ergänzt durch die scharfsichtigen Analysen Rudolf Steiners, zeigen sich die tieferen Ursachen des Ersten Weltkriegs in ihren tragischen und weitreichenden Konsequenzen.

Zu Recht gilt der Erste Weltkrieg als Urkatastrophe des 20. Jahrhunderts. In den Folgen der von ihm eingeleiteten Umbrüche lebt die Menschheit noch heute. Rudolf Steiner verglich diese Zäsur mit dem Untergang des Römischen Reiches; er wies darauf hin, dass durch den Krieg eine vollständige Zertrümmerung der menschheitlichen Vorstellungen und aller Kultur erfolgt sei, aber auch etwas ganz Neues seinen Anfang genommen habe. In der internationalen historischen Debatte sind in den letzten Jahren wichtige Neuinterpretationen erfolgt (etwa von Christopher Clark), die zeigen, dass die Verantwortlichkeit für den Ausbruch des Krieges nicht ohne starke Vereinfachungen und Verzerrungen auf ein einziges Land abgewälzt werden kann.

Zwei Themenbereiche werden anhand der Haltung Rudolf Steiners besonders erörtert: das ungelöste mitteleuropäische Nationalitätenproblem sowie die Weltordnungsvorstellungen, die z.T. kriegsauslösend waren oder erst während des Weltkriegs heraufzogen: Wie sollte die nächste Zukunft nicht nur der europäischen Menschheit gestaltet werden? In diesem Buch erschließen sich viele Hintergrundmotive der einzelnen Weltmächte, und es entsteht ein detailliertes Gesamtbild dieser dramatischen Zeit des Umbruchs.

Show description

Continue reading "Welt im Umbruch: Nationalitätenfrage, Ordnungspläne und by Markus Osterrieder"

Die Landmauer von Konstantinopel. Historisch-topographische by Neslihan Asutay-Effenberger

By Neslihan Asutay-Effenberger

Die Landmauer von Konstantinopel gehört zu den bedeutendsten und größten Wehranlagen der Spätantike. Die vorliegendeArbeit behandelt die Baugeschichte und Topographie der Theodosianischen Landmauer und der Blachernen-Mauer (sog. Mauer der XIV. sector, Komnenen-Mauer, Mauerabschnitt zwischen Komnenen-Mauer und Goldenem Horn). Schwerpunkte bilden das theodosianische Planungskonzept der Mauer, die zeitliche Einordnung der Blachernen-Mauer, die Datierung des Goldenen Tors und des Rahmenwerks am Vortor, die Ermittlung der byzantinischen Namen der Tore nördlich des wiederentdeckten Romanos-Tors, die Bestimmung der Festung Mermerkule und weiterer Örtlichkeiten sowie eine Dokumentation und Untersuchung des Mauerwerks.

Show description

Continue reading "Die Landmauer von Konstantinopel. Historisch-topographische by Neslihan Asutay-Effenberger"

Die völkische Ordnung von Armut: Kommunale Sozialpolitik im by Florian Wimmer

By Florian Wimmer

Rassismus und »Leistungskampf" bildeten Kernelemente der nationalsozialistischen Volksgemeinschaftsideologie. Wie Florian Wimmer am Beispiel der »Hauptstadt der Bewegung" zeigt, spielte dabei die kommunale Sozialpolitik mit einem vielfältigen und ausgefeilten procedure von Förderung und Verfolgung eine wesentliche Rolle. Die Münchner Sozialverwaltung kategorisierte die Hilfsbedürftigen nach ihrem Wert und Nutzen für die »Volksgemeinschaft". Demgemäß teilte sie Sozialleistungen zu und verhängte Repressionen bis hin zur Einweisung in das KZ Dachau. Der Autor analysiert diesen Zusammenhang von Inklusion und Exklusion, verweist aber auch auf Zwischenräume. Damit leistet er einen wichtigen Beitrag zur examine der nationalsozialistischen Ordnung von Armut sowie zur Erforschung der Relevanz der Kommunen für die Stabilisierung des NS-Regimes.

Show description

Continue reading "Die völkische Ordnung von Armut: Kommunale Sozialpolitik im by Florian Wimmer"