Bahro - Harich - Havemann: Marxistische Systemkritik und by Alexander Amberger

By Alexander Amberger

Die Grenzen ungebremsten Wirtschaftswachstums wurden nach 1970 auch von der DDR-Opposition diskutiert. Im Ergebnis entstanden drei Öko-Utopien, die - bei aller Sperrigkeit - erstaunlich relevante Fragen aufwerfen.
Rudolf Bahro, Wolfgang Harich und Robert Havemann waren die wohl bekanntesten SED-Kritiker in der DDR. Dabei verstanden sie sich als Marxisten und ihre Forderungen reichten weit über eine Demokratisierung des Realsozialismus hinaus. Als in den siebziger Jahren im Westen die Umweltfrage wichtiger wurde, hielt die SED das für ein ideologisches Manöver des Klassenfeindes. Anders sahen das die drei Dissidenten: Sie verbanden Sozialismus und Ökologie und griffen dabei auf die unter Marxisten verpönte Utopie zurück. Damit schufen sie für den Ostblock einmalige politische Konzeptionen. Alexander Amberger stellt sie vor, setzt sie in Beziehung und stellt die Frage nach ihrer damaligen und heutigen Relevanz.

Show description

Read Online or Download Bahro - Harich - Havemann: Marxistische Systemkritik und politische Utopie in der DDR (German Edition) PDF

Similar history in german books

Ready to Eat: Die Schweiz entdeckt amerikanische Esskultur (German Edition)

Nach dem Zweiten Weltkrieg veränderten sich unter dem Einfluss der amerikanischen Konsumgesellschaft die Essgewohnheiten in der Schweiz. So stieg die Zürcher Firma Zweifel Ende der 1950er-Jahre in die Produktion von Pommes-Chips ein und importierte nicht nur das Produkt, sondern auch die Herstellungsmethoden und das advertising aus Amerika.

Theodor Heuss, Privatier und Elder Statesman: 1959-1963 (German Edition)

Als sich Theodor Heuss nach dem Ende seiner Amtszeit als Bundespräsident im September 1959 in sein „Häusle“ auf dem Stuttgarter Killesberg zurückzog, verband er mit diesem Schritt die Hoffnung, ein Stück weit aus dem Blick der Öffentlichkeit zu treten und sich endlich wieder stärker eigenen Interessen zu widmen.

Münchener Beiträge zur Papyrusforschung Heft 108: Gewalt und Kriminalität in der Spätantike (Münchener Beiträge zur Papyrusforschung und antiken Rechtsgeschichte) (German Edition)

Die interdisziplinär ausgerichtete Arbeit, die sowohl für den Alt- wie den Rechtshistoriker von allergrößtem Interesse ist, setzt in der umfassenden Sichtung und examine unterschiedlichster Quellengattungen (juristische Texte, christliche Literatur, literarische Quellen, Papyri) Maßstäbe. Während in der althistorischen Forschung bislang vor allem nach Formen kollektiver Gewalt gefragt wurde (religiös motivierte Gewalt, Circusfaktionen, städtische Unruhen), beschreitet Krause neue Wege, indem er vor allem die „Alltagskriminalität“ (Schlägereien und Tätlichkeiten auf der Straße oder in der Kneipe, häusliche Gewalt, Mord und Totschlag) in den Blick nimmt.

Doppelter Boden: Die SALT-Verhandlungen 1963-1979 (Moderne Zeit 27) (German Edition)

Erstmals werden die atomaren Rüstungskontrollverhandlungen des Kalten Krieges als Verständigungsprozess zwischen den Supermächten analysiert. 1969 begannen mit den Strategic fingers issue Talks (SALT) zwischen den beiden Supermächten united states und UdSSR die ersten Verhandlungen über die Kontrolle der atomaren Vernichtungswaffen.

Extra info for Bahro - Harich - Havemann: Marxistische Systemkritik und politische Utopie in der DDR (German Edition)

Example text

Download PDF sample

Rated 4.63 of 5 – based on 10 votes